IMC Immobilien Management Concept

Effizienz heißt das Zauberwort

Direkt zu den P3N-Werkzeugen:  Process&TimeAuditargos.Control

Tatsächlich wird der Immobilienbetrieb branchenübergreifend spürbar ineffizienter. Dazu leisten auch zunehmend wachsende Betreiberpflichten ihren Beitrag. Nicht immer müssen hier teure IT-Lösungen zum Einsatz kommen, um bestehende Prozesse zu optimieren.

Ob Immobilienstrategie, Projektorganisation, Prozesse im Facility-Management, Betreiberrisiken, Sourcing-Strategien, Berichts- oder Datenkonzepte oder Softwareunterstützung – für jedes Thema erarbeiten wir Ihre bedarfsgerechte, passgenaue Lösung.

Unsere Leistungen – Ihre Vorteile:

  • Schaffung der Voraussetzungen für eine effiziente Ausrichtung der Instandhaltungs-/Störungs- und Wartungsprozesse inkl. Kosten-Nutzen-Untersuchungen für den IT-Einsatz (CAFM)
  • Ermittlung Ihrer Betreiberpflichten, Darstellung daraus resultierender Haftungsrisiken sowie Ableitung der notwendigen Maßnahmen
  • Reduzierung von Haftungsrisiken durch Auditierung und Best Practice-Konzepte für die Erfüllung der Betreiberpflichten

 

Process&Time

Wozu dient die Anwendung?

  • Die Erhebungen im Rahmen der Anwendung bilden die Grundlage für eine Kundenbedarfsanalyse oder allgemeine Prozesserhebungen
  • Sie ermöglicht die Erfassung von Dienstleistungen/Tätigkeiten durch die Mitarbeiter und deren Dauer an ausgewählten Arbeitsplätzen für die Abwicklung von Geschäftsvorfällen.
  • Bisher erfolgte die Erfassung der Informationen recht aufwendig und fehleranfällig durch manuelle Aufschreibungen der Mitarbeiter.

Was passiert durch die Nutzung der Anwendung nicht?

  • Die Anwendung erfasst keinerlei personenbezogene Daten.
  • Dadurch sind keinerlei Rückschlüsse auf das Verhalten der betroffenen Mitarbeiter möglich.
  • Eine Messung oder Kontrolle der Arbeitsleistung eines einzelnen Mitarbeiters ist nicht möglich.
  • Die Daten werden von P3N anonymisiert und zusammengefasst weiterverarbeitet.
  • Die erhobenen Rohdaten werden Ihrem Haus nicht zur Verfügung gestellt und dienen ausschließlich der Aufbereitung von Kennzahlen für die Einschätzung des Kundenverhaltens.

Beispielanwendungen:

  • Kundenstromanalysen im Filialgeschäft oder Kundenservicecenter
  • Prozessaufwände in der Immobilienverwaltung
  • Optimierung von Logistikprozessen (z. B. Bargeldbearbeitung)

Beispielergebnisse:

  • Vorgangshäufigkeiten und -verteilungen (Tag, Woche)
  • End-to-End Messung von manuellen Prozessen (Prozesszeiten)
  • Analyse von qualitativen Merkmalen in den Tätigkeiten (fallabschließend, Beträge, Kundensegment, …)

Wie ist der Ablauf?

  • das erzählen wir Ihnen gern persönlich 😉

Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf ….

 

[nach oben]

Audit Betreiberpflichten

Inhalt und Funktionsweise

Das Audit wird von P3N zur Erhebung und Darstellung des Ist-Standes bei Kunden zum Thema „Betreiberpflichten im Gebäudemanagement“ eingesetzt. Eine Bewertung des mit dem Tool erhobenen Zustandes wird dem Kunden zur Verfügung gestellt. Die Auswertung enthält neben der verbalen Bewertung des Ist-Zustandes auch Empfehlungen zur Verbesserung dieses
Zustandes und stellt somit einen Mehrwert für den Kunden dar.

Für die Erhebung und Bewertung kommen standardisierte Fragen zum Einsatz, welche von den Kunden grds. mit „ja“ oder „nein“ beantwortet werden können. Zu den Fragen können ggf. Bemerkungen erfasst werden, wenn dies notwendig ist als Hinweis zur Einschätzung/Bewertung der gestellten Frage.


Folgende Ergebnisse erreichen Sie mit dem Audit:

Wie ist der Ablauf?

  • das erzählen wir Ihnen gern persönlich 😉

Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf ….

 

[nach oben]

Anlagenverwaltung/Betreiberpflichten

[nach oben]

Ansprechpartner

Sie haben hierzu Fragen oder wünschen sich ein unverbindliches Beratungsgespräch? Wir sind gerne für Sie da:

Frank Hummel
imc@p3n.de
Telefon: +49 375 3532953-1