P3N auf Fachtagungen zur Zukunft der Filialen und der Bargeldlogistik in Wien und Dortmund präsent

Ende März fand in Wien der Bankenkongress 2019 statt. Mehr als 100 Teilnehmer aus Deutschland und Österreich tauschten sich über aktuelle Trends und Entwicklungen im Filialgeschäft aus. Im Mittelpunkt stand dabei der digitale Wandel in den Geschäftsstellen. Einige Institute schilderten ihre ersten Erfahrungen mit dem neuen interaktiven Kundenservice sowie dem intelligenten elektronischen Briefkasten. Zum Abschluss waren sich alle Teilnehmer einig, die hauptsächlichen Merkmale der Filiale der Zukunft liegen in der Individualität der Raumgestaltung, dem Einsatz digitaler Medien, modernen und nutzerfreundlichen IT-Lösungen sowie individuellen Konzepten und Personalstrategien.

Am 26. März fand in Dortmund die Fachtagung Bargeldlogistik als Gemeinschaftsveranstaltung des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes und des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe statt. P3N und die Sparkasse Herford waren mit einem gemeinsamen Vortrag zum Thema „Bargeldlogistik in der Sparkasse à CIR = 1,0 ist das möglich?“ vertreten. Auch bei den über 60 Teilnehmern dieser Veranstaltung stand die Zukunft des Bargeldvertriebs und der Bargeldlogistik im Fokus.

Unser Fazit:

Die Dynamik der Veränderungen ist weiterhin hoch. Dabei ist es notwendig, Transparenz und ein ganzheitliches konzeptionelles Vorgehen in der Einheit von Vertriebs- und Servicekonzepten zu beachten.