Übernahme Ziemann durch Loomis – wieder ein WDL weniger!

Welche Auswirkungen haben die Veränderungen für Handel, Banken und Sparkassen?

In den letzten Monaten gab es erneute Veränderungen im Bereich der Wertdienstleister wie zum Beispiel:

  • Tarifvertragsanpassungen und
  • Übernahmen (Kötter, Ziemann, …).

Zusätzlich macht sich der Fachkräftemangel durch eine Vielzahl unbesetzter Stellen bei den Wertdienstleistern bemerkbar. Diese wirkt sich auf Handel, Banken und Sparkassen in Form von steigenden Preisen und Verschlechterungen bei der Einhaltung der Servicelevel spürbar aus.

Für die Kunden der Wertdienstleister ist es umso wichtiger, von den äußeren Rahmenbedingungen unabhängige, auf die spezifische Situation angepasste Konzepte und Strategien zu entwickeln. Dabei spielen optimierte Filialnetze, kundenbedarfsgerechte Leistungen, Reduktion von Kostentreibern und kostendeckende Prozesse die Hauptrolle.

Zudem stellen sich gerade jetzt im Bereich der Bargeld- und Wertelogistik einige Fragen wie zum Beispiel:

  • Was ist aus der gegebenen Situation heraus das richtige Sourcingmodell?
  • Wie können wir die Inanspruchnahme von Wertdienstleistungen beeinflussen oder gar reduzieren?
  • Sind regionale Lösungen sinnvoll?
  • Worauf muss man im Kontext der Dienstleistersteuerung zunehmend achten?
  • Welche alternativen Betriebsmodelle für die SB-Technik können helfen?

Gern unterhalten wir uns mit Ihnen über die Möglichkeiten für Ihr Haus. Sprechen Sie uns einfach an!